Grafschaft Glatz (Schlesien) Neuigkeiten und Wissenswertes aus Schlesien

6.12.2018

Der polnisch-deutsche verein in Glatz.

Filed under: Neues aus Schlesien — Horst Ulbrich @ 10:47

Am 5.12. hatte der polnisch-deutsche Verein in Glatz zu einem Referat über die Geschichte des Dorfes Droschkau geladen. Auch dort in dem kleinen Dorf gibt es einen sehr aktiven Verein. Herr Fischer aus Texas und Deutschland hat die Dorfchronik in zwei Büchern festgehalten und ist sehr verbunden mit seinem Heimatdorf. 

      

Zur Kenntnis:

Es gibt außer unserem DFK Glatz auch den polnisch-deutschen Verein in Glatz / Klodzko. Ein kleiner aber sehr aktiver Verein. Dieser ist eng verbunden mit dem deutsch-polnischen Verein in der Partnerstadt Bensheim. Es finden jährliche Treffen der Verbindung mit Bensheim statt, zu denen auch wir eingeladen werden. Aber auch wir in Glatz pflegen untereinander gute Kontakte. Einige von dort sind auch unsere Mitglieder und singen in unserem Chor, meine Frau und ich sind dort Mitglied und so sind wir gemeinsam eine sehr gute Verbindung zwischen den Völkern.

    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Wie wir kümmert sich unser Partnerverein um die Geschichte vor 1945. Einige Beispiele sind das Mausoleum des Glatzer Baumeisters Andreas Ernst, oder die Historie der Stadt Glatz. Wir bemühen uns zur Zeit um die Gräber der Bergmänner in Neurode, die bei einem Grubenunglück zu Tode kamen. Der Vorsitzende Jurek Zelaszkiewicz des anderen Vereins kümmert ich um die deutschen Gräber an der historischen Holzkirche in Steinbach, in der Nähe der Grenze zu Tschechien. Dort sind noch alle deutschen Gräber vorhanden, aber in schlechtem Zustand. Bei all unseren Erfolgen des DFK Glatz in diesem Jahr möchte ich hier auch einmal den polnischen Verein bekannt machen, der sich sehr um deutsche Gebäude, Denkmäler, den jüdischen Friedhof und wie hier beschrieben, sich den deutschen Gräbern in Steinbach widmet.

Allen Freunden des polnisch-deutschen Vereins für die Mühen deutsches Kulturgut zu erhalten und der Bevölkerung bekannt zu machen, einen herzlichen Dank.

Bericht

Horst Ulbrich

3.12.2018

Weihnachtsfeier des DFK Glatz am 1.12.2018

Filed under: Neues aus Schlesien — Horst Ulbrich @ 15:54

In diesem Jahr leider so früh, um mit anderen Terminen keinen Konflikt zu haben. Am 8.12. sind wir schon zur nächsten Feier in Waldenburg unterwegs und am 9.12. feiert unsere Ortsgruppe DFK Kudowa.

Zu unserer Feier haben wir uns zunächst zu einem Gottesdienst um 13 Uhr in der Kirche der Klarissen eingefunden. Zelebriert von unserem Pater Dr. Marian Arndt, der auch später an unserem Fest teilgenommen hat.

     Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.

Danach ging es mit bestellten Bussen zum Restaurant Na Slaku in Bad Altheide. Nur dort haben wir noch die Möglichkeit einen Saal mit bis zu 100 Personen für unsere Feiern zu mieten.

   

Zunächst gab es ein kräftiges Mittagessen, denn viele waren seit dem frühen Morgen von weit her angereist und ich hatte schon Bedenken wegen der schlechten Straßenverhältnisse. Es hatte auf gefrorenen Boden geregnet.

Aber fast alle waren pünktlich und so konnten wir außer unseren Mitgliedern auch den Chor aus Waldenburg und eine Abordnung unserer Ortsgruppe begrüßen. Besonders gefreut hat uns die Anwesenheit der Abordnung aus zwei Kirchengemeinden bei Berlin. In den Kirchengemeinden Buckow und Königswusterhausen wurde auch in diesem Jahr für unsere Bedürftigen gesammelt. So können wir zum Fest wieder Backzutaten und kleine Geschenke bei unseren Krankenbesuchen verteilen.

   

Nach dem Essen gab es ein buntes Programm der Chöre, wir konnten dabei unsere neue Verstärkeranlage zum ersten Mal einsetzen. Leider ist unser Chorleiter Marek schon wieder im Krankenhaus. Ein lustiger Mundartvortrag zur Gitarre wurde von Heinz-Peter Keuten und Horst Ulbrich vorgetragen.

   

Nach der Kaffeepause gab es, der Tradition entsprechend, kleine Geschenke für alle. Besonders geehrt wurden vom Vorsitzenden Frau Stempowska für ihren ständigen Einsatz für die Gemeinschaft, der Kassierer und Vizevorsitzende H.-P. Keuten, der sich das ganze Jahr mit den immer komplizierter werdenden Abrechnungen befassen muss, Frau Ulbrich für ihren Einsatz in der Sozialarbeit des Vereins, aber auch mit Übersetzungen und Organisationen der Projekte anderer DFKs hilfreich ist. Natürlich wurde auch unsere Olga mit Blumen geehrt, die jeden Samstag im Jahr zur Verfügung steht, putzt, kocht und für die Ordnung in der Geschäftsstelle sorgt. Mirek Schwate organisiert selbst Projekte wie den Deutschen Lyrikwettbewerb, er sorgt außerdem für die Technik im Hause. Alle bekamen Blumen und kleine Präsente. Der Vorsitzende Horst Ulbrich bekam dann von den Mitgliedern einen Pokal und einen Panamahut. Hatte doch das MDR Fernsehen aus Sachsen/Deutschland und das Schlesienjournal aus Oppeln ausführlich über Glatz berichtet. Und die Zeitung „Das Wochenblatt“ schrieb sogar auf der Titelseite: Der DFK Glatz ist einer der aktivsten in ganz Polen.

Danach wurde gemeinsam gesungen, denn es waren über 80 kleine Liederhefte gedruckt worden, die auch jeder mit nach Hause nehmen durfte. Wir hoffen, dass dann auch dort ein deutsches Weihnachtslied gesungen wird.

Der Rest des Nachmittags wurde zu Gesprächen und Kontakten untereinander genutzt, da viele der älteren Mitglieder nur noch selten am Vereinsleben teilnehmen können. Viele werden von uns auch zur Weihnachtsfeier abgeholt und nach Hause begleitet.

Am frühen Abend traten dann alle den Heimweg an, denn das Wetter war der Jahreszeit entsprechend.

Bericht

Horst Ulbrich

Powered by WordPress