Grafschaft Glatz (Schlesien) Neuigkeiten und Wissenswertes aus Schlesien

13.1.2019

Weihnachten in Schlesien der Neuzeit.

Filed under: Neues aus Schlesien — Horst Ulbrich @ 11:39

 

Immer wieder schön zu erleben wie Weihnachten mit aufwendiger Dekoration zu einem besonderen Fest gestaltet wird.

Auch in den kleinen Dörfern wie unserem Schwenz bei Glatz wird die Dorfgemeinschaft besonders aktiv. Bäume stellen die Bauern aus ihren Wäldern zur Verfügung und viele ehrenamtlichen Helfer, das Wort kennt hier niemand, sind dann dabei die Kapelle mit Tannen und Lichtern zu schmücken und außen die Krippe aufzubauen. In diesem Jahr hat sie wieder unter der Schneelast gelitten und die Kirchgänger wurden immer wieder aktiv, um den schweren Schnee über der Krippe zu entfernen.

    Zum Vergrößer auf die Bilder klicken.

Auch in der Kirche des Klosters der Klarissen, wie in allen Gotteshäusern im Glatzer Land eine sehr schön gestaltete Krippe. In dieser Kirche bei den Ordensschwestern feiern wir auch jeden letzten Samstag im Monat unseren deutschen Gottesdienst mit Pater Marian Arndt aus Breslau, der immer extra zur Messe zu uns nach Glatz kommt.

   

Persönlich ein kleines Missgeschick ist mit bei der deutschen Weihnachtsmesse passiert denn bei Glatteis ist mein Auto an die Kirche gerutscht wobei ein großes Stück Mauerwerk herausgefallen ist. Das war wohl nicht das erste mal denn es war ein großer Gipsklumpen, das Auto kaum beschädigt. Der Maurer war schon tätig, nun suchen wir einen Klecks der Originalfarbe. Also liebe Freunde seid vorsichtig bei Glatteis….

      

Grüße aus Glatz

Ihr / Euer

Horst

1.1.2019

Letztes Konzert in 2018.

Filed under: Neues aus Schlesien — Horst Ulbrich @ 16:17

 

Am28.12.2018 war das letzte Weihnachtskonzert in Bad Salzbrunn, organisiert vom DFK Waldenburg. Pünktlich zum letzten Konzert waren auch unsere bestellten Krawatten für die Männer eingetroffen.

V.li.  Herr Gaida, Präses der deutschen Minderheit in Plolen und Chormitglieder DFK Glatz.

Leider war das Konzert an einem Freitag und so konnten nicht alle unserer Sänger, aus beruflichen Gründend, dabei sein. Wegen der Kurgäste begann die Veranstaltung schon um 15 Uhr und so mussten wir mit dem georderten Bus schon um 12 Uhr in Glatz starten, sind aber wegen einer Straßensperrung nicht weit gekommen. Wir mussten einen großen Umweg fahren und so war für die bestellte Suppe unterwegs nur wenig Zeit. Aber wir kamen pünktlich im Theatersaal an und waren auch gleich die Ersten auf der Bühne.

    

Zunächst begrüßte die Vorsitzende des DFK Waldenburg die Gäste. Durch das Programm führte wieder der bekannte Leonard Malharczyk vom deutschen Konsulat. Wir begannen mit bekannten Weihnachtsliedern, gefolgt von unserer Eigenkomposition und zum Abschluss dann „ Sierra Madre del Sur“, und wurden mit viel Applaus bedacht.

 

       Zum Vergrößern Bilder anklicken.

Nach uns hatte dann ein bekannter deutscher Schlagersänger seinen Auftritt. Am Ende sang der Chor „Freundschaft“ des DFK Waldenburg sein hervorragendes Weihnachtsprogramm. Nach einem hastigen Schluck Kaffee im Vorraum des Theaters mussten wir schnell zum bestellten Bus zurück, denn einige unserer Sänger sollten gegen 19 Uhr im Krankenhaus ihren Dienst antreten.

Unsere Gesellschaftsräume sind erst wieder ab dem 5. 1.2019 geöffnet, die Kurse beginnen am 7.1. und 10.1. mit den Planungen für das Jahr.

Ich bitte schon heute alle uns verbundenen Vereine und Organisationen Termine möglichst bald zu nennen, um Überschneidungen zu vermeiden. Auch wir werden unsere Planung ab dem 6.1. veröffentlichen.

Ich hoffe alle sind gut in das Neue Jahr gestartet.

Horst Ulbrich

Powered by WordPress