Grafschaft Glatz (Schlesien) Neuigkeiten und Wissenswertes aus Schlesien

1.7.2016

Info zur Seite im blog grafschaft-glatz

Filed under: Neues aus Schlesien — Horst Ulbrich @ 14:23

Liebe Leser dieser Seite.

Einerseits bin ich froh und stolz, dass sich so viele Leser aus ganz Europa, letztens sogar aus Texas bei mir melden und mich bitten doch noch mehr Info aus der Grafschaft und uns Deutschen zu schreiben. Ich wundere mich, wie die für mich fremden Menschen auf diese Seite kommen und in vielen E-mails hat man mich aufgeklärt. Wer Info zur Grafschaft sucht tippt bei Google oder sonst wo einfach grafschaf-glatz ein und da kommt die Info für meinen blog. Es sind in der Hauptsache wohl die Enkel der Kriegserlebnisgeneration, die sich für ihre Wurzeln interessieren und da ist mir folgendes aufgefallen.

Die Vertriebenen in Deutschland, wo ja die Masse der Kriegserlebnisgeneration immer noch wohnen, sind es sehr wenig Interessierte, obwohl sich bestimmt alle bei ihren Kindern oder Enkeln im PC informieren könnten. Wie kann man denen bekannt machen, dass es diese Seite „Neues aus Schlesien“ überhaupt gibt?  Wer mir hin und wieder dazu schreibt, sind gute Freunde oder Bekannte. Wie kommt das? Ein Grund wäre, dass die Eltern den Nachkommen nichts Gutes erzählt haben, sie auch nicht in die alte Heimat eingeladen haben. Andere sind immer noch traumatisiert und kommen überhaupt nicht in die Grafschaft. Und es gibt auch Gemeinschaften, die mit Bussen zum Xten Mal die gleichen Routen abfahren, daher für die Jüngeren für einen zweiten Besuch uninteressant sind, weil der Reiseleiter nichts Besseres weiß. Es gibt auch einige Reiseführer, die bewusst den Kontakt zu unserem DFK meiden, was ich überhaupt nicht verstehe. Woran das Liegt? Mangelnde Aufklärung über den Wandel in Polen, vielleicht auch Unkenntnis, welche touristischen Angebote die Heimat heute für die jüngere Generation zu bieten hat. Schade, denn Gäste aus ganz Europa haben Schlesien als schönes und günstiges Urlaubsziel erkannt, in Zeiten wo Ägypten oder die Türkei nicht mehr sicher sind. Immer wieder, wenn ich als Berichterstatter zu Busreisenden aus Deutschland in die Hotels in Bad Altheide oder anderswo eingeladen werde, stelle ich fest, oft kennt niemand meine Infoseite. Bitte macht doch ein wenig Reklame bei Euren Freunden und Bekannten mit schlesischen Wurzeln in Deutschland, Schlesien hat es verdient. Die Webseite grafschaft-glatz.de erfreut sich großer Beliebtheit und hat heute am 1. Juli 2016      3.874.020   Besucher und wir gehen auf die 4 Millionen  zu. Das ist auf dem Zählwerk der Startseite zu sehen. Und noch ein Tipp, auf jeder Seite im blog steht unten links in Englisch … «Older posts­» …  Anklicken und damit zurückblättern auf frühere Artikel.

So wünsche ich Euch zur Urlaubszeit schönes Wetter, in Schleien haben wir es. Auch gute Erholung und wer in die Grafschaft kommt, herzliche Einladung jeden Samstag von 11 bis 14 Uhr zu Kaffee und Info beim DFK Glatz in der Frankensteiner Str. 11 in Glatz.

Wir sind auch in den Ferien für Euch erreichbar.

Euer

Horst Ulbrich im Internet         blog.grafschaft-glatz.de

1 Kommentar »

  1. Es ist warscheinlich nichts daran zu ändern, die jungen Leute zu mehreren oder öfteren Besuchen in Schlesien zu motivieren. Als ehrenamtlicher Reiseleiter führe ich jedes zweite Jahr eine Busreise für unseren Verein in die Grafschaft Glatz durch und fahre dabei immer wieder neue sehenswerte Ziele an. Auch die älteren Teilnehmer kennen die alten Sehenswürdigkeiten schon auswendig und möchte noch etwas Neues kennenlernen. Wenn man aufmerksam die Neuigkeiten aus Schlesien verfolgt, findet man auch immer wieder weitere lohnenswerte Sehenswürdigkeiten. Auch als Einzelreisender mit Pkw kann viel Neues entdecken. Und die sprachliche Hürde ist auch nicht mehr so groß, weil heutzutage in den Touristenorten schon oft englisch oder deutsch gesprochen wird.
    Christian Drescher (Vorsitzender des Glatzer Gebirgs-Vereins)

    Kommentar von GGV-BS — 5.7.2016 @ 13:57

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

Powered by WordPress