Grafschaft Glatz (Schlesien) Neuigkeiten und Wissenswertes aus Schlesien

12.3.2019

Kurznachrichten März 2019.

Filed under: Neues aus Schlesien — Horst Ulbrich @ 09:53

Deutscher Freundschaftskreis

Deutsche sozial-kulturelle Gesellschaft

Kreisverband Glatz

Niemieckie Towarzystwo Społeczno-Kulturalne w Kłodzku

                                                                      57-300 Kłodzko, ul. Łukasińskiego 11

                                        E-Mail: hulbrich@op.pl Tel./Fax: 0048 74-871 4361

Nach einer, wieder gut vorbereiteten und schönen Faschingsfeier am 2.3. bekam ich die Meldung der Familie Welyczko, das eines unser Gründungsmitglieder des DFK Glatz in 1993, nach langer und schwerer Krankheit verstorben ist. Wir hatten Barbara aus dem Konto Schlesienhilfe immer wieder mit Medikamentenhilfe unterstützt, da sie über 600,- PLN pro Monat für wichtige Tabletten und Spritzen selbst nicht aufbringen konnte.Am Dienstag 5.3. waren wir nun zu ihrer Beerdigung in Neugersdorf bei Sturm und Schneetreiben.

Gott gebe ihr die ewige Ruhe.

Durch meine Hilfe für einen polnischen Transporteur, der eine zu hohe Strafe in Deutschland bezahlen sollte und sich, wie viele, bei uns um Rat gemeldet hatte, ist er nun auch bereit bei Leerfahrten aus Deutschland Transporte für den DFK Glatz kostenlos zu übernehmen. Die Strafe konnte von 1486,- € auf 128,- reduziert werden. Der erste Transport aus dem Lager der Malteser in Telgte war am 6.3. Dem Transporteur herzlichen Dank.

Hilfe für das schwerbehinderte Mädchen Wiktoria das wir mit Spendenaufrufen und vor allem dem Einsatz der Malteser in Telgte unterstützen. Für den sehr teuren behindertengerechten Umbau der Wohnung sind aus Sammlung 750,-€ eingegangen. Außerdem waren die Malteser sehr erfolgreich mit einem Wettbewerb zu Gunsten des Mädchens 1500,-€ , die Musikschule in Telgte spendete die Einnahmen eines Konzertes 1562,-€ und die Stadtwerke Telgte 500,-€. Eine große Hilfe bei der Abzahlung des hohen Kredites. Zur Info: Wiktoria, mit W da ich immer wieder gefragt werde, wurde ohne Beine und nur mit einem Arm geboren und von ihrer deutschen Mutter im Krankenhaus verlassen. Die betreuende polnische Krankenschwester hat das Kind adoptiert, kann die Finanzen aber nicht aufbringen. Weitere Spenden für Wiktoria bitte auf unser Konto in Deutschland. Schlesienhilfe DE02 4945 0120 111 255 1179

Stichwort Wiktoria zur Verbuchung.

In Gesprächen mit dem Vorsitzenden VDG aus Oppeln, Herrn Gaida am Tag nach unserer Faschingsfeier, erfuhr ich von den plötzlichen Kürzungen für unsere Kulturarbeit aus dem deutschen Außenministerium um 25 %. Das ist ein Schlag ins Gesicht unserer engagierten Arbeit in der Heimat der vertriebenen Deutschen und das wurde plötzlich im Februar schon für 2019 beschlossen. Warum dieses im laufenden Jahr unsere Planungen durchkreuzt ist nicht zu akzeptieren. Bernard Gaida war schon in Berlin, um zu protestieren, ich werde noch in dieser Woche an den Außenminister und die Vergabekommission schreiben.

Wer betreibt hier den Niedergang der „ Deutschen Minderheit in Polen“ aus Deutschland??? Allein die AFD, mit der wir nichts zu tun haben wollen, hat dagegen protestiert. Ich hatte schon bei den jährlich komplizierter werdenden Anträgen protestiert und gefragt, wer zieht die Daumenschrauben für die Deutschen in Polen an? Aber wir Schlesier sind ein wehrhaftes Volk, hoffen aber auch auf Proteste der Landsmannschaften und Vertriebenenverbände, von denen bisher wenig Unterstützung war. Sollen wir uns zwischen den polnischen Interessen und den neuen deutschen Ideen zerreiben lassen? Wir müssen unsere Interessen gemeinsam vertreten, um weiter bestehen zu können.

Es grüßt aus Glatz

Horst Ulbrich

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

Powered by WordPress