Grafschaft Glatz (Schlesien) Neuigkeiten und Wissenswertes aus Schlesien

30.12.2016

Und noch eine Veranstaltung im alten Jahr.

Filed under: Neues aus Schlesien — Horst Ulbrich @ 19:23

  Schon vor Monaten hatte uns der DFK Waldenburg zum Konzert am 29.12. nach Bad Salzbrunn eingeladen. Nun ist Frau Stempowska mit ihrem DFK schon bekannt für die gut organisierten Chortreffen Beati Koantoris. Darüber hinaus  sorgt sie immer wieder für Konzerte für uns Deutsche, aber auch für die gesamte Bevölkerung.

Durch Verzögerung mit dem Autobus kamen wir gerade noch pünktlich zum Beginn des Konzertes und mussten auch sofort im Galopp auf die Bühne. Zunächst begrüßte die Vorsitzende Doris Stempowska alle Gäste und danach sang unser Chor aus Glatz abwechselnd mit dem Chor Freundschaft des DFK Waldenburg zwei Strophen des Liedes Sille Nacht.  Danach wurde der ganze Saal aufgefordert  auf Polnisch „Cicha Noc“ , gleiches Lied in Polnisch, die erste Strophe zu singen und alle machten mit. Ein sehr schöner Auftakt zu einem Chorkonzert.

                                                                                                     

Danach sangen wir unser Weihnachtsrepertoire, standen wir doch schon auf der Bühne. Begleitet hat uns natürlich wieder Marek Knopinski unser Chorleiter und da er ja am Flügel spielen musste hatte der Ersatzdirigent wieder seinen Auftritt. Leider war der Techniker des Kurtheaters  nicht da und wir benötigten zu unserem neu einstudierten, mit eigenem Text versehenden lustigen Teil unserer Liedauswahl, einen Computeranschluss für den Verstärker. So werden wir dem DFK Waldenburg unseren letzten Beitrag erst zum Frühlingsfest präsentieren.

Nach uns sang der Chor Freundschaft mit gewohnter Brillianz, mit der Unterbrechung der Jugend vom DFK Waldenburg, die deutsche Weihnachtslieder vortrugen.

Als dritter Chor war aus der Stadtkirche der Chor Milenium auf der Bühne und sang unter anderen polnischen Liedern auch ein deutsches Weihnachtslied. Am Ende bedankte sich der anwesende Bürgermeister mit Blumen bei Frau

Stempowska für die schöne Aufführung, mit der Bitte, doch bald wieder ein Konzert zu organisieren. Auch sie bedankte sich bei den vielen Gästen und lud zum Kuchenbuffet im Eingang zum Theater. Dem Run haben wir uns nicht angeschlossen, sondern sind in die sogenannten Katakomben des Theaters hinter der Bühne gegangen und da wurde es richtig lustig. Hatte der Glatzer Vorsitzenden doch wieder für Wurst, Brot und Getränke gesorgt.

                      

Auf der Rückfahrt wurden dann schon mal die Karnevalslieder geübt und nach einigen Kilometern wurde der Bus zu einer Toilettenpause angehalten. Im Restaurant besetzten unsere Chormitglieder sogleich den Raum im Kellerbereich. Dort tranken wir unser Abschlussbier und die Damen Glühwein. Mit Gesang ging es dann weiter nach Glatz und alle umarmten sich zum Abschluss. Sehen wir uns doch Sylvester schon wieder im Pilgerheim in Albendorf. Dort war der Saal günstig zu mieten, alles andere wird mitgebracht und wir freuen uns auf eine schöne Feier…. Natürlich wieder mit viel Gesang.

Bericht

Horst Ulbrich

 

1 Kommentar »

  1. Było pięknie

    Kommentar by Jola — 4.1.2017 @ 10:40

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

Powered by WordPress