Grafschaft Glatz (Schlesien) Neuigkeiten und Wissenswertes aus Schlesien

7.11.2010

Eine Meinung aus Schlesien

Filed under: Allgemein — Horst Ulbrich @ 20:53

Kastor und kein Ende.

Liebe Freunde, mal etwas anderes, aber ein Thema das nervt.

Ach was für ein schönes Spektakel und man könnte fast annehmen, es wäre extra für die Medien inszeniert.

Da wurde ja speziell der Transporttermin auf das Wochenende verlegt, um nicht nur Arbeitslosen und Studenten die Gelegenheit zu geben sich in Szene zu setzen, nein auch Schulkinder wurden mit auf Demotour
genommen, damit man endlich aus dem ach so grauen Alltag wieder ein Erlebniswochenende machen kann. Auch die 20 000 Polizisten profitieren endlich von Überstunden und Wochenendzuschlägen.

Da hatten wir hier in Schlesien schon Bedenken, es würden keine Radikalen erscheinen und die Organisatoren hätten keinen Grund auf die Polizei zu wettern, weil ja um friedliche Demonstration gebeten wurde. Aber nein, auf die Radikalen ist Verlass. So war es wieder ein ereignisreiches Wochenende und es gab zum Demofest sogar einen neuen Ausdruck zu feiern: Das Schottern!!!

Die Grünen werden sich freuen mit hohen Teilnehmerzahlen glänzen zu können, denn Dank der Politik und der zeitlichen Wahl konnten neue Höchstzahlen der Demonstranten bekannt gegeben werden. Der
Steuerzahler wird die Zeche schon bezahlen und der Fernsehzuschauer bekommt, wie die Demonstranten gemeldet, wo der nächste Einsatzort der Randalierer sein wird. So verpassen auch die Reporter nicht die Übertragungsorte. In Polen wird es in Zukunft auch bald das erste Atomkraftwerk geben und falls in Deutschland einmal das Licht ausgeht, wird Polen als Nachbarland bestimmt aushelfen, denn hier wäre ein solches sinnloses Spektakel nicht möglich. Bei aller Kritik an Atomstrom steht die Versorgung an erster Stelle und wenn die Erneuerbaren, wie auch Wind und Solar nicht reichen muss eben für eine gewisse Zeit Strom aus Atomkraftwerken kommen, bis es eine bessere Lösung gibt.

Das schreibt ein Atomstromkritiker aus Schlesien.

Horst Ulbrich

1 Kommentar »

  1. Ein Komentar der mich per mail erreichte

    Das würde auch grad noch fehlen, wenn die jetzt aufhören zu demonstrieren.
    Ich war schließlich noch nie bei so einer Kastor Demo, konnte auch diesmal wieder nicht.
    Ich bin sehr froh das ich über die Medien erfahre, wann und wo es wieder los geht.
    Wochenende ist schon ok, dann muss ich mir keinen Urlaub nehmen, ich muss das unbedingt nochmal erleben wie es sich anfühlt wenn ich einen Wasserstrahl aus so einer Wasserkanone mitten in die Fresse bekomme.
    Will auch wissen wie es sich anfühlt wenn mehrere Polizisten mit Stöcken auf mich einschlagen um mich dann wegzutragen.
    Alkohol und Drogen wird es sicher auch geben, damit ich genug Mut habe, mich in die harten Fronten zu stürzen.
    Die sollen jetzt bloß nicht aufhören, habe schon zu viel verpasst, nicht auch noch das, bitte.

    Bernd

    Kommentar by Horst Ulbrich — 8.11.2010 @ 10:24

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

Powered by WordPress